Bundesregierung will Rente mit 69 – miese Propagandalüge


monopoli

Bundesregierung will Rente mit 69 – alles Lüge, Bertelsmann agitiert mit falschen Zahlen

Wir sollen alle noch länger arbeiten. Die Bundesregierung & EU will, dass wir es bis 70 tun, die bundesdeutschen Monopolherren wollen zur Zeit 69 durchsetzen. Deshalb hat man die Bertelsmann-Stiftung bemüht und die legte nun wunschgemäß im März 2013 eine Studie vor, die am Lehrstuhl für Sozialpolitik und öffentliche Finanzen der Uni Bochum erarbeitet wurde. Professor Werding ist der Autor.
Er propagiert als gut bezahlter Lobbyist das was sich die Bundesregierung für die nächste Zeit so vorstellt:
Länger arbeiten, Teilkapitalisierung der Rentenversicherung und Koppelung künftiger Rentenzahlungen an die Kinderzahl.

Der Sozialpolitiker belegt das mit einer eigens dafür von ihm erfundenen Methode des Zahlenzaubers.
Nun wissen wir aber, dass man mit Zahlen und Statistiken lügen kann. Gerd Bosbach, übrigens Preisträger der Goldenen Falte des Büros gegen Altersdiskriminierung im Jahr 2006, ebenfalls Professor, aber einer für Statistik, erklärt zusammen…

Ursprünglichen Post anzeigen 584 weitere Wörter

Advertisements
  1. Hinterlasse einen Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: