Fordern sie mal als Arbeitnehmer ihr Renten Sicherung Niveau an.


Das Sicherungsniveau dient dazu, um beurteilen zu können, wie sich die Renten entwickeln. Der Grund, warum diese Bestimmung in Kraft getreten ist, liegt darin, dass die neuen Regelungen bei der Rentenbesteuerung nicht mehr dafür geeignet sind, ein einheitliches Nettorentenniveau für alle Jahrgänge zu ermitteln. Dabei handelt es sich um eine Orientierungsgröße, die den Sicherungsstandard der Renten im Land wiedergibt.

Es stellt die Rentenhöhe eines Standardrentners, der 45 Jahre lang einen Durchschnittsverdienst erhielt, dem Arbeitsentgelt gegenüber, das ein Arbeiter heutzutage durchschnittlich bezieht. Das Sicherungsniveau lag im Jahr 2007 bei 54 Prozent. Bis zum Jahr 2020 ist geplant, dieses Niveau auf 46 Prozent vor Steuern zu senken, wobei es aufgrund der unterschiedlichen Steuerbelastung von Rentnern und von Arbeitnehmern zu Verzerrungen kommen kann.

Das kann sich jeder von einem Versicherungsunternehmen ihrer Wahl machen lassen.

Advertisements

, , , , , ,

  1. #1 von Rolf-Dieter Wilhelm am 16. Mai 2014 - 15:09

    Populismus -Rentenbetrug

    Es wäre wirklich angebracht mit diesen gegenseitigen Unterstellungen zu einem
    Generationenvertrag endlich aufzuhören.
    Die Politik sollte angehalten werden – endlich damit zu beginnen ein Rentensystem
    in Deutschland zu entwickeln, dass allen gerecht wird für die Zukunft.

    Es ist verständlich, wenn es im Augenblick Regelungen gibt, die nicht gefallen.

    Aber der betroffene Personenkreis benötigt jetzt auch eine entsprechende
    Alterssicherung, damit ihr Lebensabend ansprechend ist.

    Und diese ist gegenwärtig auch nicht gegeben.

    Die zukünftigen Verschlechterungen für jüngere Generationen für das spätere Alter
    müssen selbstverständlich korrigiert werden und neu ausgerichtet werden.

    Dass möglicherweise die Beitragssätze nicht ausreichend sind, dürfte wohl überwiegend
    durch die Niedriglohnpolitik in den letzten Jahren zustande kommen.

    Die Wirtschaft jammert, dass sie nicht wettbewerbsfähig bleiben können, wenn sich das
    ändert.

    Und hier erkennt man deutlich, dass ein Rentensystem nicht mehr auf der Basis der
    Lohnentwicklungen abgestellt sein kann für die Zukunft.
    Zumal die AG durch die globalen Änderungen sich immer mehr auf ausländischen Märkten tümmeln und dort ihre Gewinne machen, wo dortige Niedriglöhne beim Vertrieb ihrer Waren
    in unserem Land zu weiteren Verkaufsgewinnen führen.
    Ja , die Beamten haben hierzu das wesentlich bessere Rentenversorgungssystem und die
    besseren gesicherten Arbeitsplätze.
    Warum wird dies nicht für alle Maßstab genommen?

    Aber hierüber, möchten Einige sprechen in der Öffentlichkeit.

    Das ist meine Meinung

    Gefällt mir

  2. #2 von aki am 16. Mai 2014 - 20:38

    Ohne Druck geht es nicht. Ich vertrete die Leute die sich nicht wehren können, nicht das ungerechte System in Deutschland

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: