Jeder Junge Arbeitnehmer sollte sich die Frage, stellen warum noch arbeiten und Beiträge zur Sozialversicherung zahlen.


Kommentar eines Beitragszahlers, ich bekomme zur Zeit viel Mails mit ähnlichen Inhalt. Jeder Junge Arbeitnehmer sollte sich die Frage,  stellen warum noch arbeiten und Beiträge zur Sozialversicherung zahlen.

An mir geht auch diese Rentenerhöhung von 4,5% vorbei, da ich als Kleinrentner nach 43 Jahre arbeiten nur eine geringe Rente bekomme und mir vom Sozialamt ein Ausgleich bezahlt wird damit ich noch überleben kann bleibt meine Rente auf Sozialniveau , wenn ich das früher gewusst hätte hätte ich für dieses Land keinen Finger krumm gemacht und würde heute genau so gut oder schlecht dastehen.

Advertisements
  1. #1 von Helmut Josef Weber am 26. März 2016 - 10:26

    Wer dann aber noch von seinem Miniverdienst privat in ein System vorsorgt, auf das der Staat Zugriff hat, weil er davon weis, finanziert auch noch seine eigene Grundsicherung im Alter.
    Nur Edelmetalle (vorzugsweise Gold) kann man heute noch legal bis zu 15.000,00 Euro pro Kauf ***anonym*** erwerben.
    Kurssteigerungen sei dem Jahre 2000 in Euro aktuell bis heute, den 26.03.2016, 370%;
    von 1971 bis heute pro Jahr im Schnitt, 8,4%.
    Die Renten haben seit dem Jahre 2000 um über 30% an Kaufkraft verloren.
    Und bei Anlagen in Gold, sind alle Kursgewinne legal steuerfrei und werden auch somit nicht bei der Berechnung der Krankenkassenbeiträge herangezogen.
    Von meiner Minirente, von knapp über 400,00 Euro, zahle ich keine 40,00 Euro Krankenkassenbeiträge und lebe recht gut in Südspanien.
    Natürlich kann man das nicht als Erfolgsrezept vereinheitlichen, denn wenn das Schule machen würde, würde der Finanzminister mit Sicherheit den Kauf von Gold mit MwSt. belegen und den Verkauf mit Kapitalertragssteuer belegen; somit würden die Krankenkassen auch noch etwa 16% vom Kursgewinn bekommen.
    Aber für Einzelpersonen, denen es nichts ausmacht, von Bekannten und Verwandten für seine Variante der Altersversorgung ausgelacht zu werden, ist es ideal.
    Unsere beiden Kinder lachen auch nicht mehr, seitdem sie wissen wo alles für sie gebunkert ist, wenn meine liebe Frau und ich nicht mehr auf dieser Welt sind; denn in Spanien ist die Erbschaftssteuer nicht von Pappe.

    Viele Grüße aus Andalusien
    H. J. Weber

    Gefällt mir

  1. Kein VOLK wird bei der Rente so betrogen wie das Deutsche | BildDung für deine Meinung
  2. Kein VOLK wird bei der Rente so betrogen wie das Deutsche | BildDung für deine Meinung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: