Deutschland, Armut, Euro,Kinder, Renten und Arbeitslohn, Verarmung | deutschland-luege


Sendungen in den Systemedien schaue ich eigentlich gar nicht mehr, Am Dienstag Abend gab es in der ARD eine Sendung die ich so nicht erwartet habe. Ich hätte gerne mehr davon. Das BRD System wurde offen Kritisiert.„In keinem anderen Land in Europa ist der Reichtum so ungleich verteilt wie in Deutschland. Während die reichsten zehn Prozent der Bevölkerung heute über rund zwei Drittel des Vermögens verfügen, wächst trotz florierender Wirtschaft und Rekordbeschäftigung die Armut. In einigen deutschen Großstädten gilt bereits jedes vierte Kind als armutsgefährdet. Wie kann das sein in einem der reichsten Länder der Welt? Wie kann mehr Gerechtigkeit geschaffen werden? Reinhold Beckmann und sein Team begeben sich auf Spurensuche in einem gespaltenen Land. Sie treffen Hartz-IV-Empfänger und Menschen, die trotz regulärer Arbeit nicht mehr von ihrem Einkommen leben können. Sie besuchen den Kalker Mittagstisch in Köln, wo jeden Tag mehr als 100 Kinder und Jugendliche kostenlos ein warmes Essen erhalten, da sie zu Hause nicht ausreichend versorgt werden. Und sie sprechen mit Fachleuten wie den Ökonomen Marcel Fratzscher und Max Otte sowie dem Geschäftsführer des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Ulrich Schneider über die Gründe, warum die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander geht. Angst vor dem sozialen Abstieg herrscht heute vor allem in der Mittelschicht, die seit Jahren spürbar an Kaufkraft verliert. Die Nullzins-Politik kostet deutsche Sparer Milliarden, gleichzeitig wachsen die Vermögen der Wohlhabenden weiter an. Für „#Beckmann“ gewähren zwei Millionäre Einblicke in ihr Leben und schildern, wie man als Reicher in Deutschland immer reicher wird.“Die geteilte Gesellschaft Warum die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer wird. Von Beckmann, ich war von der Wahrheit in der Sendung begeistert, gesendet um 22 Uhr 45.3 weitere SendetermineSender Datum Uhrzeit DO 2.6. 21:02 #Beckmann Die geteilte Gesellschaft Warum die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer wird SA 4.6. 01:15 #Beckmann Die geteilte Gesellschaft Warum die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer wird SA 4.6. 11:15 #Beckmann Die geteilte Gesellschaft Warum die Kluft zwischen Arm und Reich immer größer wirdStichworte, die Einführung des Euros und die Auswirkungen auf die Bevölkerung,eine Katastrophe.Die Einführung von Hartz 4 und der Leiharbeit, der immer größer werdende Niedriglohn Sektor. Und einer Rente, die jetzt bereits mit großem Abstand die niedrigste in Europa ist.Die Systemmedien vermeiden, vertuschen gerne, Beckmann und die ARD haben gestern aufgezeigt was in Deutschland Realität ist.Bravo. Bitte mehr davon

Quelle: Deutschland, Armut, Euro,Kinder, Renten und Arbeitslohn, Verarmung | deutschland-luege

Advertisements
  1. #1 von Rolf-Dieter Wilhelm am 1. Juni 2016 - 10:26

    Jeder Bürger sollte bei der nächsten Bundestagswahl zur Wahl gehen und seine Stimme den
    Parteien geben, die anders denken zur sozialen Sicherheit der BRD.
    Nur so läßt sich langfristig regeln, dass ein annäherndes Gleichgewicht wieder zustande kommt und nicht weiter auseinander triftet.
    Alle wissen und kennen die Parteien, die seit 1949 die Parteien waren, welche die positive und
    aber auch die negative Entwicklung der Wirtschaft lenken und steuern durch Gesetze.für die Bürger.

    Ein ehemaliger Minister sprach von Sicherheiten im Alter und heute besucht er im Ausland Einrichtungen, wo er die Not der dortigen Menschen kennenlernt und kampiert selbst in einer
    solchen Einrichtung um zu zeigen, dass er diesen Menschen beistehen möchte.

    Tut er dies auch zu seinem persönlichen Handeln zur Einbringung seines damals geleiteten Bundesministerium zu dem Gesetz Nr. 35 von 1990, auch heute noch in der BRD ?

    Medien haben hierzu bisher kaum berichtet: Warum ? Ist der ehenalige Minister in der BRD
    zurückhaltender im eigenen Land?. Seine Pension ist ja gesichert, aber seine damalige gesetzliche Regelungen für die BRD für die neuem Länder, werden heute von der BRD teilweise nicht eingehalten.
    .
    Die Basis hierzu ist seine Partei, die ein Denken mit sich bringt, die für mich sehr beschämend ist,
    wenn es das Grundgesetz zu Artilel 3 und 14 in ihrer Politik nicht mehr wahrnimmt und umsetzt für
    die neuen Länder. Aber regelmäßig 5,5% von allen Bürgern für die Wiedervereinigung vereinnahmt
    und bei den Ausgaben den Rotstift ansetzt, für die sozialen Zusagen zur Rente für besondere
    Beschäftigungsgruppen der DDR, die der Gesetzgeber am 28.09.1990 zum Einigungsvertrag in
    einem verfassungsrechtlichen Gesetz der BRD gewährte und zusagte ohne Begrenzung.. Das gleiche Gesetz wurde auch zu einem verfassungsrechtlichen Gesetz der DDR zum gleichem Zeitpunkt vor der Wiedervereinigung am 03.10.1990 eingebracht.

    Gefällt mir

  2. #2 von Mciahel Söckneck am 8. Juni 2016 - 16:03

    Machen wir uns nix vor… dieses System ist komplett im Arsch und kann auch nicht mehr gerettet werden, da bin ich absolut sicher. Jeder der finanziell überleben will sollte sich eine automatisiertes Nebeneinkommen aufbauen… je früher desto besser. Es gibt viele Möglichkeiten dem Rentenschock zu entgehen… aber man muss eben jetzt etwas dafür TUN!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: