Martin Schulz, fordert Einkommensverbessehrung.


Anmerkung:Martin Schulz der neue SPD Kanzlerkandidat fordert deutliche Einkommensverbesserungen für Arbeitnehmer. Ich frage mich wer Deutschland in den letzten 20 Jahren Regiert hat? Waren das Marsianer? nee die SPD war immer dabei in Berlin. Rentenkürzungen von 50 %, Deutschlands Arbeitnehmer haben im Vergleich zu allen EU Ländern gute 42 % an Einkommen verloren seit der Euro Einführung. Es gibt tatsächlich Idioten die dem Schulz das jetzt abnehmen.

 

Martin Schulz hat einen „erheblichen Nachholbedarf bei den Einkommen“ ausgemacht. Die Gewinne der Firmen seien stärker gestiegen als die Löhne. Doch aktuelle Daten zeigen, dass das nicht stimmt.

Quelle: Martin Schulz: SPD-Kanzlerkandidat fordert höhere Löhne – WELT

Advertisements

, ,

  1. #1 von Paul am 5. Februar 2017 - 18:37

    nun weis ich warum trump solchen zulauf hat. aber auch da ist nichts dahinter

    Gefällt mir

  2. #2 von Rolf-Dieter Wilhelm am 5. Februar 2017 - 20:14

    Auch unsere Bundeskanzlerin wird sich hierzu etwas einfallen lassen.
    Sie wird dann als Kanzlerin den Artikel 1 GG als Maßstab ihrer zukünftigen
    Regierungsarbeit für die Bürger Deutschlands besser nutzen.
    Wie heißt es im Artikel 1 des GG:
    Die Würde aller Deutschen ist unantastbar, wenn nachfolgende Artikel des GG
    eingehalten werden. Dazu hat Sie einen Amtseid geleistet, aber ihre
    politischen Mitstreiter ihrer Partei haben keinen Eid zu leisten.
    Da gibt es noch einige Versäumnisse zum Einigungsvertrag aufzuarbeiten.
    Das Recht des Bundeskanzler zu einer Gesetzesvorgabe für den Bundestag zu einem Einheitlichen Rentensystem seit vielen Jahren ist mehr als mangelhaft.
    Seit 2005 spricht der letzte Bundeskanzler schon davon.
    Es ist seine Aufgabe allein und nicht die seiner Partei oder des Koalitionspartners.
    Dazu zählen auch die Minister, die den gleichen Eid im Bundestag bei Ihren
    Amtsantritt leisteten.
    Vielleicht erkennt dies ein möglicher neuer Bundeskanzler, der
    kein Abitur hat und in seinem Leben von unten nach oben das wahre Leben
    kennen gelernt hat. Auch er wird einen Eid leisten,zu Gesetzen, die sich das
    deutsche Volk selbst gab und von einem Bundeskanzler , den Ministern und dem
    Präsidenten respektiert werden sollten.
    Der heutige Bundeskanzler schweigt auch zu den Inhalten des Einigungsvertrages,
    wo das Bundesverfassungsgericht den Bürgern zu den nach Artikel 3 genannten
    Ländern im EV zu ihren erworbenen Anwartschaften, der Schutz zu Artikel 3 und 14 des GG
    ab ihrem Beitritt zugestanden wird. Die Gesetze mussten aber genannt sein.
    Die BRD hat es versäumt , eine einheitliche Rentenverordnung zu schaffen,
    wo die BRD auch für die Überführung zuständig ist und gleichzeitig vereinbarte,
    dass sie Anwartschaften nicht abschaffen, ergänzen oder verändern wollen.
    Das Gesetz wurde im Bundestag mit der vorgeschriebenen Zweidrittelmehrheit
    verabschiedet. Das nachfolgende RÜG erfüllt dies nicht. Hier kam es zu Abschaffungen
    bzw. zu einem Vergessen, was der Einigungsvertrag vorgab.
    Von daher sollte auch unserer heutigen Bundeskanzlerin im Wahljahr 2017 deutlich
    gemacht werden, dass Kanzler und Minister einen Eid zu leisten haben und diesen zu
    erfüllen haben.
    Ansonsten kann jeder Bürger an der Wahlurne entscheiden, ob die jetzige
    Bundesregierung ihre Aufgaben erfüllt hat der nicht?
    Geht wählen, ab er bitte nicht die AFD.
    Schreibt die Bundeskanzlerin, die Minister an, warum Sie so wenig das Grundgesetz achten,
    obwohl Sie hierzu einen Amtseid leisteten.

    Gefällt mir

  3. #3 von Reinhold am 10. April 2017 - 10:10

    Wenn hier Paul schreibt, nicht die AfD wählen, so vermute ich, ist man auf beiden Augen blind.
    Auf Artikel 1 der GG zu berufen ist eine Sache, geht aber an der Realität vorbei. Dieser Artikel, wie Paul schon richtig formuliert, steht im GG Deutschland und nicht im EU Gesetz.
    Wie aber bewertet Paul die Verbrechen, die täglich in Deutschland geschehen? Was ist mit den Vergewaltigungen, die Frauen über sich ergehen lassen müssen und die meist unbestraft bleiben? Was ich mit den Banden, die täglich rauben und auch morden! Was ist, usw. Wie und für wen ist eine solche Würde einzustufen? Was tun unser Volksvertreter – kommentieren, nach schärfernen Gesetzen rufen, härtere Strafen und mehr Polizei fordern ! Tolle und wirksame Medienkampagne für Leichtgläubige und um den Bürger zu beruhigen. Dabei bleibt es.
    Hier sehe ich diesen Artikel als nicht anwendbar an, da solche Verbrecher eine solche Würde nicht besitzen und auch nicht gerechtfertigt ist.
    Wir schaffen das, waren die Worte der Kanzlerin.
    Wir als Bürger wurden hier nicht gefragt. Warum auch, wir zahlen ja brav unsere Steuern. Es ist ja einfach Steuern stillschweigend zu erhöhen, dem Rentner durch Mehrfachsteuer zu belasten. Einige Klagen hierzu sind bereits beim BVerfG anhängig. Leider werden diese immer wieder verschoben und verzögert, nicht allein durch den Einfluß der Politik
    Von einer einheitlichen Rente halte ich wenig. Wenn schon, müßte diese u.a. auch die Betragszahlungen stärker berücksichtigt werden.
    Warum als sollte ich Pauls Ratschlag folgen, nicht die AfD zu wählen !
    Was in unserem Lande alles nicht stimmt, so rate ich Paul die täglichen Medien zu verfolgen und die Sendungen Monitor, Plusminus, Fakt, usw. zu verfolgen. Hier braucht man nichts weiter hinzuzufügen.
    Vielleicht überdenken so manche Wähler was sie mit ihrer Stimme zur GroKo (großen Koalition) alles erreicht haben. Werde sie weiter ihre Stimme hier abgeben, wir das unser Heimatland einen dauerhaften Schaden nehmen.
    Mit meiner Stimme versuche ich das zu verhindern und sehe meine Interessen weitgehend in der AfD vertreten.
    Mit freundlichen Grüßen
    Reinhold

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: