Allgemein

Die Staatseinnahmen, Steuern und Sozialabgaben


Die Statistik zeigt die Einnahmen und Ausgaben des deutschen Staates in den Jahren von 1991 bis 2017. Im Jahr 2017 betrugen die Einnahmen des Staates nach vorläufigen Angaben rund 1.474,57 Milliarden Euro, die Ausgaben im gleichen Zeitraum beliefen sich auf ca. 1.437,97 Milliarden Euro.
Statistik: Einnahmen und Ausgaben des deutschen Staates von 1991 bis 2017 (in Milliarden Euro) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista
 

Ausgaben im Gesamthaushalt von 1.326 Milliarden Euro

Im Jahr 2016 hatte der öffentliche Gesamthaushalt Ausgaben in Höhe von 1.326 Milliarden Euro, das sind 16.280 Euro pro Einwohner (Bevölkerungsstand zum 30. Juni 2015). Sie erhöhten sich um 4,2 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Die größten Ausgaben entfielen auf die Sozialversicherung mit 597 Milliarden Euro. Diese umfasst die gesetzliche Kranken-, Renten- und Unfallversicherung, die Pflegeversicherung, die Alterssicherung für Landwirte sowie die Arbeitslosenversicherung

Der Öffentliche Gesamthaushalt umfasst die Kernhaushalte des Bundes, der Länder, Gemeinden bzw. Gemeindeverbände, die Sozialversicherung, die Finanzanteile der EU und alle Extrahaushalte des Bundes, der Länder, der Gemeinden bzw. Gemeindeverbände und der Sozialversicherung.

 

Dargestellt werden die Einnahmen der Sozialversicherung in Deutschland von 2008 bis 2013.
Statistik: Einnahmen (in Mrd. Euro) der Sozialversicherung in Deutschland von 2008 bis 2013 (ab 2009 Prognose) | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Werbeanzeigen